Tagesgeldrechner

Tagesgeldzinsen schnell und einfach berechnen – Tagesgeldrechner

Anleger, die sich für ein Tagesgeldkonto entschieden haben, möchten selbstverständlich schon im Vorfeld wissen, wie viel Zinsen zu erwarten sind. Das ist jedoch gar nicht so einfach, denn Zinsrechnen war und ist eine umständliche Rechengeschichte. Der Anleger findet im Internet eine einfache und schnelle Methode, seine Zinserwartung auszurechnen.

Der Tagesgeldrechner

Ein kostenloser Tagesgeldrechner ist im Internet zu finden. Dieser Rechner ist ganz simpel zu bedienen. Anlagesumme und Laufzeit eingeben und den entsprechenden Button mit der Maus anklicken. Die Anzeigen können ganz nach Wunsch und Bedarf ausgewählt werden. Angezeigt werden können der zu erzielende Zinsertrag, sowie das benötigte Kapital, um diesen zu erreichen. Aber auch die Laufzeit der Geldanlage und den benötigten Zinssatz, um den gewünschten Zinsertrag zu erwirtschaften. Auch der Abrechnungsmodus, der mit dem Geldinstitut vereinbart wurde oder werden soll, wird als Berechnungsgrundlage in die Berechnung aufgenommen.

Außerdem kann der Anleger auch verschiedene Zinsmethoden auswählen. Ist das Geld in Deutschland angelegt, so wählt er die Methode 30 Tage im Monat und 360 Zins-Tage im Jahr. Ist das Geld im europäischen Ausland angelegt, so kommt die Eurozinsmethode zum Tragen act/360; im englischen Raum act/365 oder aber die taggenauer Methode. Viele Rechner berücksichtigen auch den Steuerfreibetrag und die Steuerklasse und damit den Steuersatz des Anlegers, sowie die Abgaben für die Kapitalertragssteuer. Auf Wunsch kann auch die Abgeltungssteuer berücksichtigt werden, die in nicht allzu langer Zukunft auf die Anleger zukommt.

adwords