Tagesgeld Vergleich

Ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall

Es gibt ein Sprichwort, welches besagt, dass man die Katze nicht im Sack kaufen sollte. Genau dieses Sprichwort gilt auch bei den verschiedenen Anlagemöglichkeiten bei den verschiedenen Banken. Es ist zwar gut, wenn man mit seiner Hausbank zufrieden ist, aber dieses Geldinstitut kann nicht bei allen Produkten die Nase vorn haben. Ein Vergleich von Tagesgeld lohnt sich aus verschiedenen Gründen. Der erste Punkt ist die Zinsgutschrift. Wer sich einmal im Internet für Tagesgeld interessiert hat, kann sofort ersehen, dass die höchsten Zinsen bei den Direktbanken erzielt werden.

Direktbank oder Bank vor Ort

Dies liegt daran, dass die Direktbanken einen weitaus geringeren Personalaufwand und somit viel weniger Geld für die Verwaltung zahlen müssen. Diesen Vorteil können diese Banken nutzen, indem sie ihren Kunden wesentlich höhere Zinsen anbieten. Zudem ist bei den meisten Banken die Kontoführung kostenlos, auch wenn man nur telefonischen Kontakt hat. Des Weiteren kann der Anleger bei den Direktbanken in den Genuss von Zinseszinsen gelangen, da einige dieser Banken die Zinsen monatlich auf das Konto überweisen. Wenn der Anleger sein Tagesgeld weiter ruhen lässt, kann er somit eine noch höhere Verzinsung erzielen. Der einzige Nachteil bei einer Direktbank besteht in der Tatsache, dass der Anleger keinen direkten Ansprechpartner vor Ort hat. Wer sich daran nicht stört, wird für dieses Tagesgeld eine Direktbank wählen.

adwords